Salü miteinander,

Ein neues Studium bedeutet oft auch neue Wohnungs- oder WG-Suche. Ich suchte zu meinem Studiumsbeginn auch eine WG. Doch leider ist das nicht so einfach, wie man denkt. Es gibt unterschiedliche Tipps zum Thema WG-Suche. Manche reden davon, man müsse ein ganzes Bewerbungsschreiben von mehreren Seiten verfassen. Das halte ich aber für übertrieben. Weitere unterschiedliche Tipps werden gegeben, von denen sich, dann jeder aussuchen kann was ihm passt. Das sind nun meine Tipps:

Beginn früh dich zu bewerben:

Personen, die ein Zimmer in ihrer WG ausschreiben, bekommen oft sehr viele Anfragen. Verständlicherweise sind sie oft zu faul, um alle genauer zu beachten oder gar einzuladen. Oft schien sie nur die ersten 5-10 Bewerbungen an. Deshalb bewerbt euch innerhalb weniger Tage, nachdem ihr das Angebot gesehen habt.

Lies die WG-Beschreibung genau durch:

Beachte genau, was für ein Typ von Person die anderen WG-Bewohner sind und falls sie dir passen, versuch zu zeigen, wie du zu ihnen passt. Z.B. in dem du schreibst, dass du es auch gerne ordentlich und sauber hast, oder das du auch gerne am Abend eins trinkst.

Triff die Leute persönlich:

Nur so kannst du erkennen, ob die WG und die Menschen wirklich zu dir passen, weil sonst wird schnell ungemütlich, wenn du dich nicht richtig wohlfühlst. Ausserdem bleist du so den Mitbewohnern gut in Erinnerung. Über Skype sich einander vorzustellen, würde ich nur im Notfall empfehlen. Ich habe schon von 2 Kolleginnen erfahren, wo das keine gute Idee war. Zudem überlege dir vor dem Besuch genau, was für Fragen du noch hast und was du gerne sehen möchtest. Du wirkst gleich viel interessierter, wenn du ein paar Fragen stellst und entdeckst eventuell so noch weitere Gemeinsamkeiten oder eben Unterschiede die geklärt werden müssen.

 

Falls das nicht klappt, ist ein Studio (also 1-Zimmer-Wohnung) immer eine gute Idee. Von denen gibt es meistens mehr zur Auswahl und es macht auch echt Spass ganz alleine zu wohnen. Falls du dich nicht entscheiden kannst, ob WG oder alleine Leben schau den Blogbeitrag von Dorian Gray an.

~Mae Holland

Kategorien: WG-Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.